Tatkräftige Unterstützung für Feuerwehrleute

In der Gemeinde Grainau ist am Johanifest offiziell arbeitsfrei. Dennoch wurde gearbeitet, und BFS half dabei

Dieser Vierachs-Kipper war in Grainau am Johannifest im Einsatz.

In der oberbayerischen Gemeinde Grainau bei Garmisch-Partenkirchen ist am Johannifest offiziell arbeitsfrei. Gearbeitet wurde trotzdem. "Derzeit steht die Erweiterung des Feuerwehrhauses an, und es ist üblich, dass alle, die können, mit anpacken", sagt Andreas Boos, Leiter der BFS-Niederlassung Garmisch-Partenkirchen. So sollen die Baukosten niedrig gehalten werden. Als der Kommandant der Feuerwehr Grainau bei Boos nachfragte, ob BFS kurzfristig einen Kipper für den Arbeitseinsatz am Johannifest zur Verfügung stellen kann, sagte Boos sofort zu. "Mit einem Vierachs-Kipper haben wir Kies für die Fundamentarbeiten transportiert", erzählt er. Die eigentlichen Bauarbeiten beginnen dann demnächst.