BFS Schweiz auf der transport-CH

Auf der transport-CH in Bern drehte sich wieder vier Tage lang alles rund um die Welt der Nutzfahrzeuge. Mit dabei als Aussteller: die BFS Schweiz.

BFS auf der transport-CH.

Freuten sich über eine erfolgreiche transport-CH: Adrian Eggstein (BFS Schweiz), Bernhard Kerscher (Geschäftsführer BFS Schweiz), Hermann Stegmaier (Geschäftsführer BFS in Deutschland) und Mike Wanitschek (MAN Truck & Bus Schweiz AG).

Bei der BFS Business Fleet Swiss AG ist es eine lange Tradition, an allen wichtigen Branchenveranstaltungen des Landes teilzunehmen, etwa bei der internationalen Forstmesse in Luzern, beim Trucker & Country Festival in Interlaken und bei der transport-CH in Bern, der Leitmesse der Nutzfahrzeugbranche in der Schweiz. Sie findet alle zwei Jahre statt. Für BFS-Chef Bernhard Kerscher war es die erste Messe als neuer Geschäftsführer und Verwaltungsratpräsident der Schweizer BFS.

An allen vier Messetagen stießen die BFS-Mietlösungen auf ein großes Interesse der Besucher. Sie ließen sich von dem umfassenden BFS-Fahrzeugpool ziehender und gezogener Einheiten ebenso überzeugen wie von der hohen Fahrzeugverfügbarkeit und der landesweiten Abdeckung mit Mietstützpunkten sowie den eigenen Werkstätten. Entsprechend zufrieden war das BFS-Team mit dem Verlauf der Messe.

Rund 35.500 Besucher kamen zur transport-CH, womit die Messe alle Erwartungen übertraf. Das Besucherplus gegenüber der Messe 2017 betrug damit 6,3 Prozent.